jens.hatlak.de / Über mich    
Atari   PHP    
Dreamweaver Manual   Linux / R40 / Debian  
Akronyme   Mozilla   Notebook  
  SciTE   Samba  
  FASTA-Parser   Archos  
  Ich spreche...   Genius EM700  

 

Genius ErgoMedia 700 Multimedia-Tastatur unter Linux

Genius ErgoMedia 700Die Genius ErgoMedia 700 ist eine ergonomische Multimediatastatur mit Handballenauflage, Scrollrad, vielen Multimediatasten und seitlichen Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon. Je nach Modell sind Anschlüsse für USB und/oder PS/2 vorhanden. Für die Audiobuchsen zweigen Extrakabel ab, so dass diese immer funktionieren.

Während unter Windows nach Installation des mitgelieferten Treibers alle Multimediatasten funktionieren, funktionieren unter Linux zunächst nur die Page Up/Down-Tasten am Scrollrad. Das Scrollrad selbst habe ich unter Linux noch nicht versucht zum Laufen zu bekommen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass mehr als die Hälfte der Extratasten unter Linux Keycodes produzieren.

Benutzbar sind die Computer-Taste, das gesamte Audiofeld oben in der Mitte (Mediaplayer, Play/Pause, Mute, Stop, Prev/Next, Volume Up/Down), die Browsertasten (Vor, Zurück, Neu laden, Abbrechen; Home, Suchen, Favoriten, E-Mail) sowie die Tasten für Taschenrechner und Sleep.

Nicht benutzbar sind der Zoomwippschalter, die kleinen Tasten für Musik, Bilder und Meine Dokumente sowie PowerPoint, Excel und Word, außerdem die Audio-Presets 1-3 sowie die drei Messenger-Tasten.

Konfiguration mit LinEAK

Am einfachsten erschien mir die Konfiguration mit LinEAK. Die Tastatur wird zwar noch nicht direkt unterstützt, aber da die Konfigurationsdatei und Definitionsdatei schnell erstellt waren (beide müssen nach ~/.lineak) und ich die Konfigurationsdaten an den Autor geschickt habe, sind sie vielleicht schon im nächsten Release enthalten.

Ab Version 0.8.4 unterstützt LinEAK auch das Senden von Tastenkombinationen an Applikationen und enthält sogar Kommandozeilenprogramme für diesen Zweck. Meine Konfigurationsdatei nutzt dieses Feature und funktioniert daher nicht vollständig mit niedrigeren Versionen. Die Definitionsdatei funktioniert jedoch auch mit Version 0.8.3.

Da ich selbst auf meinem Desktop-PC Kubuntu Dapper Drake (6.06.1) mit installiertem KDE 3.5.4 Update laufen habe, es dafür aber (noch) keine aktuelleren Pakete gibt, habe ich kurzerhand die Pakete aus Edgy Eft zurück portiert. Die LinEAK 0.9 Pakete für Dapper Drake gibt es daher jetzt hier.

 

Valid HTML 4.0!
Jens Hatlak
3. Oktober 2006